Logo
Einen Computer benötigt man zum Lösen von Problemen, die man ohne Computer nicht hätte.

XML

Die Auszeichnungssprache XML (Extensible Markup Language) dient zur Darstellung von hierarisch strukturierten Daten. Für den Austausch der Daten zwischen Computersystemen ist es notwendig anwendungsspezifische Sprachen der Metasprache XML zu definieren.

Dies geschieht durch Dokumenttypdefinitionen (DTDs). In einer DTD wird die Struktur eines XML-Dokuments beschrieben, die verwendeten Elemente und Attribute, sowie Regeln, wie diese verwendet werden dürfen.

DTD RSS 2.0

RSS 2.0 ist eine Sprache zum Austausch von Nachrichten. Sie wird z.B. für Weblogs, Einbindung von externem Content auf Webseiten und für Nachrichtenprogramme verwendet. Die ursprüngliche Spezifikation enthielt allerdings keine DTD, so dass ich eine geschrieben habe.

Sie können die DTD verwenden indem Sie die folgende Zeile in Ihr XML-Dokument notieren:
<!DOCTYPE rss PUBLIC "-//Luro//DTD RSS 2.00//EN"
"http://www.luro.de/dtd/rss200.dtd">

Die DTD können Sie sich unter http://www.luro.de/dtd/rss200.dtd auch direkt ansehen. Unter http://www.luro.de/dtd/zeichen.ent finden Sie noch die Beschreibung von Entitys. Für viele Anwendungen von RSS 2.0 ist eine DTD allerdings nicht notwendig.

DTD WCMS 4.0

Für die Makefiles des Programms "LuroWCMS", gibt es eine DTD zur Beschreibung der Elemente und Attribute. Eine sehr ausführliche Beschreibung zur Erstellung von WCMS-Makefiles finden Sie in der Anleitung des Programms. Das Programm ändert Makefiles automatisch, in dem eine DOCTYPE-Zeile automatisch eingefügt wird.

Die DTD können Sie sich unter http://www.luro.de/dtd/wcms400.dtd ansehen.

© www.luro.de | Impressum | erstellt mit Luro WCMS & Textor